Diplompsychologin
Psychologische Psychotherapeutin

Karin

Teichmann

Meine theoretische Heimat ist die Psychoanalyse, d.h. ich arbeite tiefenpsychologisch fundiert. In den letzten Jahren habe ich mich vermehrt mit Hypnose beschäftigt und empfinde dies als sehr gute Ergänzung. So habe ich die Ausbildung am Institut für Systemhypnose in Mainz abgeschlossen.
Selbstorganisatorische Hypnose verzichtet auf Suggestionen des Therapeuten – das Unbewusste des Patienten findet die jeweils zutreffenden Antworten.
Diese Art der Hypnose ist hilfreich bei allgemeinen Blockaden, unerfüllter Kinderwunsch, Leistungsoptimierung, Prüfungsangst, Aufspüren innerer Saboteure etc.

Zusammenfassung

geboren 1951

Studium der Psycho­logie mit Abschluss Diplom in Köln

seit 1999 in
eigener Praxis